Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vereinsgeschichte

Der KSC Leopard Nürnberg e.V., gegründet im Jahr 1996 vom Cheftrainer Nurettin Yilmaz, hat eine lange Tradition, die bis in das Jahr 1980 zurückreicht, als Yilmaz, einer der damals erfolgreichsten Taekwondo-Sportler Europas, seine Karriere beim Vorgängerverein KSC Leopard Nürnberg begann. Dieser Verein wurde 1994 aufgelöst, jedoch zwei Jahre später durch Yilmaz neu ins Leben gerufen.


Über fast drei Jahrzehnte hinweg hat sich der KSC Leopard e.V. als eine bedeutende Kaderschmiede im Taekwondo-Sport etabliert, aus der regelmäßig Athleten hervorgehen, die sich sowohl national als auch international einen Namen machen. Die beeindruckende Liste der Erfolge des Vereins umfasst mehrere Olympia-Medaillen sowie zahlreiche Welt- und Europameistertitel. Diese Erfolge basieren auf dem kontinuierlichen Einsatz des Trainer- und Kämpferteams sowie der langjährigen Erfahrung im Taekwondo-Sport, die eine solide Basis für gegenwärtige und zukünftige Erfolge des KSC Leopard e.V. darstellen.